+++ J. Die Weihnachtsfeier findet am 22.12.17 ab 19.00 Uhr statt.+++
+++ Lucas Hügerich schafft in Minsk bei der WM 717,5 kg und damit einen neuen DM-Juniorenrekord.+++
+++L. Kannowsky holt mit neuen Rekorden bei der BM-KDK die bayerische Meisterschaft.+++

   
  1. Athletik Club Bayreuth
  BD BM-Bank_2012
 

05.05.2012

H. Bauer, K. Engelbrecht & P. Fischer holen bayerische Meistertitel 
K. Engelbrecht verbessert bayerischen Rekord
Über 100 Bankdrücker kämpften am Wochenende bei den bayerischen Meisterschaften im Amberg um die Medaillen. Vom 1. AC Bayreuth waren in der Altersklasse 2 drei Bankdrückspezialisten am Start und kehrten drei Meistertiteln nach Bayreuth zurück.
 
Karin Engelbrecht trat in der Frauenkonkurrenz an. Sie hatte sich zum Ziel gesetzt, ihren Landesrekord in der Gewichtsklasse bis 57 kg zu verbessern. Dazu ließ sie im ersten Versuch bereits mit 77,5 kg 2,5 kg mehr auflegen als ihr bestehender Rekord auswies. Im zweiten Versuch steigerte sie ihn dann noch auf 80 kg, ehe sie im letzten Durchgang bei 82,5 kg die Hilfe des Sicherungspersonals in Anspruch nehmen musste. Mit 52,1 kg Körpergewicht gelangte sie gerade so in die Klasse bis 57 kg und erzielte mit ihrer Leistung sehr gute 99,6 Punkte, was zugleich Platz 2 in der Relativwertung hinter ihrer Nationalmannschaftskameradin Monika Schnölzer (95 kg/107 Punkte) bedeutete. Platz drei in dieser Wertung  belegte Anna-Maria Gahr (TG Landshut) mit 85 kg/89 Punkten. Für Karin Engelbrecht war es der 12. Landesmeistertitel
Horst Bauer (- 74 kg) hatte sich gut vorbereitet und taktisch geschickt auf seine Gegner eingestellt. Nachdem er mit 73,1 kg der leichteste Heber seiner Gruppe war, brauchte er nur bei den Steigerungen nur mitziehen, da bei gleicher Leistung er die Nase vorne gehabt hätte. Während Peter Rothe (KSC Puch) mit letztlich 95 kg dem AC-Heber nicht gefährlich werden konnte, musste Bauer auf Johann Dengler (SC Oberölsbach) schon ein Auge werfen. Doch letztlich überzeugte der Bayreuther mit drei sauberen Versuchen und einem Ergebnis von 107,5 kg seine Kontrahenten, dass er an diesem Tag der beste Heber seiner Klasse war. Nachdem Dengler nicht über 102,5 kg hinauskam, war Horst Bauer der Titelgewinn nicht zu nehmen.
Peter Fischer (- 120 kg) hatte mit zwei Ambergern zu kämpfen. Während sich Stephan Aigner überraschender Weise bereits bei 130 kg „verabschiedete“, wollte Herbert Krause es dem AC-Heber nicht so einfach machen. Fischer fing mit 145 kg sehr verhalten an. Krause legte dagegen mit 157,5 kg schon gut vor und wartete ab. Die Steigerung auf 155 kg beunruhigte den in Führung liegenden Amberger noch nicht sonderlich, lief doch alles auf den letzten Versuch hinaus. Krause scheiterte zunächst an 162,5 kg und der leichtere Fischer sah seine Chance auf den Meistertitel. Er drückte im letzten Versuch  die 162,5 kg und zwang damit den Amberger, wollte er seinen Titel verteidigen, für den 3. Versuch 165 kg zu verlangen. Dieser Versuch scheiterte ebenfalls, so dass Fischer den Meistertitel unter Dach und Fach hatte.



 
 
 
  Doch schon 67285 Besucher - Bis demnächst ! Inhalte: Daffy Dörfler