+++ J. Die Weihnachtsfeier findet am 22.12.17 ab 19.00 Uhr statt.+++
+++ Lucas Hügerich schafft in Minsk bei der WM 717,5 kg und damit einen neuen DM-Juniorenrekord.+++
+++L. Kannowsky holt mit neuen Rekorden bei der BM-KDK die bayerische Meisterschaft.+++

   
  1. Athletik Club Bayreuth
  BD BM-Senioren_2013
 
11.05.2013
Zweimal Silber für AC-Bankdrücker

Über 80 Bankdrücker kämpften am 11.05.2013 bei den bayerischen Meisterschaften in Randersacker um die Medaillen. Vom 1. AC Bayreuth waren in der Altersklasse 2 zwei Bankdrückspezialisten am Start und kehrten mit zwei Vize-Meistertiteln nach Bayreuth zurück.

Peter Fischer (- 120 kg) konnte seinen letztjährigen Meistertitel nicht verteidigen. Dafür ließ ihn Werner Wieninger vom KKC Bodyfit Bad Abbach keine Chance. Wieninger stieg mit 165 kg recht hoch in den Wettkampf ein und wartete ab, was Fischer entgegenzusetzen hatte. Der Bayreuther konzentrierte sich deshalb mehr auf den Amberger Herbert Krause, der seinerseits die letztjährige Niederlage gegen Fischer kompensieren wollte. Fischer leistete sich zum Auftakt einen Sicherheitsversuch mit 150 kg, während Krause erst bei 160 kg an die Hantel ging. Doch die Rechnung des Ambergers ging nicht auf, denn zweimal scheiterte er an der Last. Mittlerweile hatte der AC-Heber mit 160 kg gleichgezogen und steigerte in seinem letzten Versuch auf 165 kg. Während Krause diese Erhöhung nicht mitgehen konnte, wollte sich Wieninger nicht überholen lassen und verlangte seinerseits 172,5 kg. Nachdem jeder sein Wunschgewicht schaffte, war die Meisterschaft zu Gunsten des Bad Abbachers entschieden. Peter Fischer holte die Silbermedaille und Herbert Krause landete mit 160 kg auf Rang drei.

Rudolf Rupprecht (- 83 kg) fand eine ähnliche Situation vor. Den späteren Titelgewinner, Helmut Sontheimer (ASV Neu-Ulm), der 160 kg drückte konnte er nicht gefährden, aber es galt Albert Geitner (SV Oberölsbach) und Torsten Pilz (SG Randersacker) in Schach zu halten. Pilz kapitulierte allerding bei 115 kg und konnte in die Vergabe der Medaillen nicht weiter eingreifen. Hartnäckiger erwies sich da schon der Oberölsbacher, der mit drei gültigen Versuchen bis auf 122,5 kg kam. Rupprecht hatte allerdings für seinen Einstiegsversuch 125 kg gewählt und brauchte keinen Überraschungsversuch von Geitner fürchten, denn der Bayreuther bewältigte auch noch 130 kg ohne Probleme. Damit war die Silbermedaille unter Dach und Fach.

 
  Doch schon 67285 Besucher - Bis demnächst ! Inhalte: Daffy Dörfler