+++ J. Die Weihnachtsfeier findet am 22.12.17 ab 19.00 Uhr statt.+++
+++ Lucas Hügerich schafft in Minsk bei der WM 717,5 kg und damit einen neuen DM-Juniorenrekord.+++
+++L. Kannowsky holt mit neuen Rekorden bei der BM-KDK die bayerische Meisterschaft.+++

   
  1. Athletik Club Bayreuth
  GWH BezirksT_2012
 

01.12.2012
Gewichtheber in Schweinfurt erfolgreich.  Margitta Grötsch überzeugt beim Debütkampf.
Das jährliche Bezirksturnier beim AC 82 Schweinfurt war für die Bayreuther Heber ein voller Erfolg. Zwar beteiligten sich vor dem Hintergrund des Ligaauftaktes der Bayreuther am Wochenende nur drei AC-Sportler, doch besser hätte es für die Oberfranken nicht laufen könen.

Margitta Grötsch überzeugte in ihrem ersten Wettkampf auf ganzer Ebene. Was sie innerhalb eines halben Jahres an Technik von Trainer Jürgen Wunderlich erlernt hat war mehr als sehenswert. Auch wenn die knapp über 50 kg wiegende, gelernte Rasenkraftsportlerin bis hin zu deutschen Meisterschaften bereits viel Wettkampferfahrung mitbringt, so war der erste Wettkampf im Gewichtheben doch zunächst eine Nervensache. Nach den ersten beiden Versuchen im Reißen aber hatte sie die Nervosität abgelegt und im dritten Versuch mit 36 kg eine neue Bestleistung erzielt. Im Stoßen zeigte sie ebenfalls drei fehlerfreie Versuche und beendete ihren Wettkampf mit 52 kg. Insgesamt erzielte sie damit 236,4 Punkte und belegte in der Frauenwertung Rang 2 hinter der Schweinfurterin Ulrike Zehner. Margitta Grötsch wird nächste Woche das Frankenligateam verstärken.

Walter Nützel und Anton Engelbrecht traten in der neun Heber starken Mastersklasse an.
Walter Nützel hatte sich gut vorbereitet und leistete sich ebenfalls keinen Fehlversuch. Karl-Heinz Schwenkert (KSV Kitzingen) machte ihm im Kampf um Platz drei allerdings das Leben schwer. Nach dem ursprünglichen Wettkampfplan wäre für Nützel nur Platz 4 geblieben. Deshalb erhöhte der AC-Heber kurzerhand seine Einstiegsgewichte um jeweils 2 kg und zog dies auch konsequent bis zum letzten Versuch durch. Mit 77 kg im Reißen hob sich der Walter Nützel mit 129,1 : 127,3 Punkte einen knappen Vorsprung heraus, den er im Stoßen gegen den ebenfalls fehlerfrei hebenden Kitzinger mit 97 kg und 162,6 : 161,7 Punkten behauptete. Damit hatte er Platz drei sicher.

Anton Engelbrecht bestritt nach einjähriger Pause erstmals wieder einen Wettkampf. Zwar ist die alte Leistungsfähigkeit noch nicht wieder hergestellt, doch die Anstrengungen im Training zahlten sich aus. Das Reißen beendete er nach drei gültigen Versuchen mit 77 kg und 134,3 Punkten auf Platz 2. Im Stoßen scheiterte er nach gültigen 100 kg und 103 kg beim Ausstoßen an 105 kg. Für 103 kg gab es 179,6 Punkte. Mit dem Gesamtergebnis von 313,9 Punkten holte er hinter dem Würzburger Werner Deppner (357,2 Punkte) Platz 2 in der Mastersklasse.
 
  Doch schon 67285 Besucher - Bis demnächst ! Inhalte: Daffy Dörfler