+++ J. Die Weihnachtsfeier findet am 22.12.17 ab 19.00 Uhr statt.+++
+++ Lucas Hügerich schafft in Minsk bei der WM 717,5 kg und damit einen neuen DM-Juniorenrekord.+++
+++L. Kannowsky holt mit neuen Rekorden bei der BM-KDK die bayerische Meisterschaft.+++

   
  1. Athletik Club Bayreuth
  GWH MastersR2_2012
 
03.03.2012
AC-Heber gegen Röthenbach auf verlorenem Posten -  Viola Lauber verbessert erneut ihren bayerischen Zweikampfrekord

Der Wettkampf beim TSV Röthenbach in der Masters-Bayernliga brachte für den 1. AC Bayreuth keine Veränderung in der Tabelle. Der Ausfall der beiden besten Mastersheber, Jürgen Wunderlich und Anton Engelbrecht, war nicht zu kompensieren. Mit 1041 : 1208 Punkten unterlag das AC-Team den Mittelfranken.  
Viola Lauber von der Frankenligamannschaft musste diesmal bei den Masters aushelfen. In Vorbereitung auf die Bayerischen Meisterschaften ist sie so gut in Form, dass sie erneut einen bayerischen Rekord aufstellte. Mit einer Zweikampfleistung von 115 kg verbesserte sie ihre alte Marke um 1 kg. Sechs gültige Versuche waren der Garant für die Bestleistung. Im Reißen schaffte sie 50 kg und im Stoßen 65 kg. Mit den erzielten 115 kg stellte die 49 kg schwere Athletin sogar den Europarekord der Dänin Jörgensen ein. 239,9 Punkte gab es für die Leistung.
Salih Meryem musste nach 14 Jahren Abstinenz vom Gewichtheben wieder zur Zweikampfhantel greifen und als Ersatzheber fungieren. Der Kraftdreikampfspezialist war denn auch etwas unbeweglich im Schulterbereich brachte aber mit 50 kg im Reißen und 65 kg im Stoßen die erwarteten Leistungen. Harald Schmidt hatte nach seinen Problemen im Reißen die Technik umgestellt. Dennoch wollten am Samstag nur 70 kg glücken. 100 kg im Stoßen kamen dagegen wieder flüssig, so dass er letztlich 250 Punkte erzielte.
Alexander Wiebe fehlte in seinen jeweils letzten Versuchen das nötige Quäntchen Glück. Sowohl im Reißen mit 87 kg als auch im Stoßen mit 112 kg hatte er das Gewicht bereits auf die gestreckten Arme, aber etwas zu weit vor den Kopf gebracht, so dass er die Hantel nicht zu fixieren vermochte. Am Ende blieben ihm für 82 kg im Reißen und 108 kg im Stoßen 265,6 Punkte.
Walter Nützel war bester Bayreuther Heber und brachte alle seine Versuche sauber zum Abschluss. Im Reißen beschloss er mit 75 kg den Wettkampf und im Stoßen mit 95 kg. Damit hatte er insgesamt 285 Punkte für die Mannschaft geholt.


Der TSV Röthenbach, den die Frankenligamannschaft des AC Bayreuth zweimal klar besiegte, konnte sich in der Mastersrunde für die Niederlagen teilweise revanchieren. Er wartete mit drei Akteuren auf, die über 300 Punkte erzielten und damit den Grundstein ihres Erfolges legen. Bester Heber des Abends war Hans-Peter Schroll mit 308 Punkten.

 
  Doch schon 67285 Besucher - Bis demnächst ! Inhalte: Daffy Dörfler