+++ J. Wunderlich und A. Engelbrecht gewinnen bei der DM-Masters in Schifferstadt jeweils Silber. +++
+++ Lucas Hügerich schafft in Minsk bei der WM 717,5 kg und damit einen neuen DM-Juniorenrekord.+++
+++L. Kannowsky holt mit neuen Rekorden bei der BM-KDK die bayerische Meisterschaft.+++

   
  1. Athletik Club Bayreuth
  GWH-2016 DM-Aktive_Plauen
 
29.10.2016

Arthur Enns landet bei Deutscher im Vorderfeld

Ein breites Feld von 19 Hebern kämpfte in der Klasse bis 77 kg in Plauen um deutsche Meisterehren bei den Aktiven. Arthur Enns vom 1. AC Bayreuth hatte sich im Vorfeld zum zweiten Mal für die höchsten nationalen Titelkämpfe qualifiziert und nach dem 13. Platz im letzten Jahr jetzt einen Sprung ins vordere Drittel geschafft.
Der Teilnehmerrekord von 175 Hebern bescherte dem AC-Heber einen frühen Beginn, denn seine Gewichtsklasse musste von Freitag abends auf Samstag früh verlegt werden. Doch die morgendliche Startzeit tat seiner Leistung keinen Abbruch.
Während die Konkurrenz um Platz eins bis vier erst ab 120 kg das Reißen begann, nahmen sechs Heber im Kampf um die weiteren Ränge den Wettkampf bei 105 kg auf. Arthur Enns stieg bei 107 kg ins Geschehen ein und verschenkte im zweiten Versuch mit 112 kg wertvollen Boden, hatte er die Hantel doch schon sicher über dem Kopf. Beim Aufstehen aus der Hocke kam er allerdings ins Laufen und musste das Gewicht fallen lassen. In der Wiederholung bewältigte er die Last so souverän, dass auch ein paar Kilo mehr möglich gewesen wären. Mit 112 kg reihte er sich hinter dem leichteren Karl Schiffer (TSV Blau-Weiß Schwedt), der ebenfalls 112 kg zur Hochstrecke gebracht hatte, auf Platz sechs ein, gefolgt von Christopher Ruß (111 kg/AC Chemnitz) und Philipp Hülser (110 kg/SV Germania Obrigheim). Die anderen Mitstreiter blieben mit Leistungen zwischen 105 kg und 108 schon deutlicher zurück.
Im Stoßen setzte Arthur Enns mit 135 kg einen Sicherheitsversuch und konnte dann seine Konkurrenz beobachten. Auch Philipp Hülser stieg bei 135 kg in die zweite Disziplin ein, während Karl Schiffer sein Anfangsgewicht auf 138 kg erhöhte. Neu dazu stießen Benjamin Meisel (TSG Rodewisch) und Manuel Zandeck (AC Potsam). Der zweite Versuch des Bayreuthers mit 140 kg bedeutete neue Bestleistung und sollte seine Mitstreiter, die über 137 kg nicht hinauskamen, abschütteln. Doch nach leichtem Umsetzen schwächelte der Bayreuther in ungewohnter Weise beim Ausstoß. Es bedurfte erneut eines Ausbesserungsversuches, um seine Bestleistung unter Dach und Fach zu bringen. Im dritten Versuch klappte es dann, so dass er sich wieder auf Platz sechs vorschob. Mit der Zweikampfleistung von 252 kg schaffte er den zweiten Bezirksrekord an diesem Morgen. Der Angriff von Manuel Zandeck, der mit 144 kg Enns vom sechsten Rang auf Grund des geringeren Körpergewichtes hätte verdrängen können, scheiterte; Karl Schiffer sicherte sich mit 143 kg und 148 kg letztlich Platz fünf.