+++ J. Die Weihnachtsfeier findet am 22.12.17 ab 19.00 Uhr statt.+++
+++ Lucas Hügerich schafft in Minsk bei der WM 717,5 kg und damit einen neuen DM-Juniorenrekord.+++
+++L. Kannowsky holt mit neuen Rekorden bei der BM-KDK die bayerische Meisterschaft.+++

   
  1. Athletik Club Bayreuth
  GWH-2016 DM-Masters_Rodewisch
 
21./22.04.2016

J. Wunderlich und A. Engelbrecht bei der DM-Masters mit Silber erfolgreich

Mit zwei Silbermedaillen kehrten Jürgen Wunderlich und Anton Engelbrecht von den deutschen Meisterschaften der Masters im Gewichtheben aus Rodewisch zurück. Beide vermochten gegen die letztjährigen und neuen Meister nichts auszurichten.
Anton Engelbrecht (AK 6/-105 kg) wollte deshalb seinen letztjährigen 2. Platz gegen Gerhard Schmidt (AC Weinheim) verteidigen, nachdem Richard Hermann (GSV Eintracht Baunatal) als Titelverteidiger bereits im Reißen für klare Verhältnisse sorgte. Bis 67 kg lagen Schmidt und Engelbrecht noch gleichauf, ehe sich der Bayreuther mit 70 kg einen kleinen Vorsprung verschaffte. Die lange Wartezeit von 15 Minuten auf seine abschließende Hebung mit 73 kg machten A. Engelbrecht allerdings einen Strich durch die Rechnung auf einen größeren Vorsprung.
Im Stoßen änderte Engelbrecht, nachdem in Richtung Platz eins nichts zu machen war, seine Strategie und sicherte gegen den Weinheimer Platz zwei ab. Während Schmidt im Stoßen bei 87 kg den Wettkampf eröffnete, wartete der AC-Heber den zweiten Versuch seines Widersachers mit 90 kg ab, ehe er für seinen Eröffnungsversuch 95 kg eintragen ließ. Doch zu einer weiteren Auseinandersetzung kam es nicht mehr, denn bei Gerhard Schmidt riss im 3. Versuch die Achillessehne ab. Nach 95 kg verletzte sich der Bayreuther beim Ausstoß der 100 kg an der Schulter und musste auf seinen 3. Versuch verzichten. Am Ende holte sich Richard Hermann mit 90 kg und 105 kg und einer Zweikampfleistung von 195 kg souverän den Titel vor Anton Engelbrecht mit 165 kg und Gerhard Schmidt mit 154 kg.
Jürgen Wunderlich trat in der AK 7 (65 bis 69 Jahre) in der Klasse bis 69 kg an und hatte den amtierenden deutschen Meister Jürgen Greiner (ESV Lok Mühlhausen) zum Gegner. Der Thüringer zeigte allerdings keine Schwäche, hob im Reißen mit 78 kg einen neuen deutschen Rekord und war von Wunderlich nicht zu gefährden. Andererseits musste sich der Bayreuther gegenüber Fritz Lackner (ASV Ladenburg) und Werner Stöcklin (SV Laufenburg) keine Sorgen machen. Beide schlossen ihre Reißversuche mit 57 kg ab, während Jürgen Wunderlich erst bei 59 kg den Wettkampf aufnahm. Bei 64 kg leistete er sich einen vermeidbaren Fehlversuch, den er allerdings gleich darauf wieder ausbügeln konnte. Ähnlich zeigten sich auch die Kräfteverhältnisse im Stoßen. Der AC-Heber begann mit 79 kg seine Versuchsreihe, nachdem seine Kontrahenten aus Baden-Württemberg bereits ihre letzten Hebungen hinter sich hatten. Er steigerte sich fehlerfrei über 84 kg bis auf 87 kg. Mit der Zweikampfleistung von 151 kg hatte er die Silbermedaille in der Tasche. Fritz Lackner blieb mit 134 kg auf Platz drei schon deutlich zurück, während Jürgen Greiner mit 170 kg ebenso überlegen erneut deutscher Meister wurde.
 

 
  Doch schon 67285 Besucher - Bis demnächst ! Inhalte: Daffy Dörfler